11f. Benutzer - Konto & Berechtigungen

Support Admin (IPAF) -

Wählen Sie oben im Dashboard den Tab 'Benutzer' aus.

Wählen Sie den Benutzer aus, dessen Details Sie anzeigen lassen möchten.

Auf der Registerkarte "Konto & Berechtigungen" können Sie den Benutzerkontotyp ändern und die Berechtigungen für den Manager festlegen.

Hinweis: Sie können keine höheren Berechtigungen festlegen als Ihre eigene.

Passwort

Wenn ein Passwort sichtbar ist, bedeutet das, dass der Benutzer sich eingeloggt und ein Passwort angelegt hat. Wenn das Passwort fehlt und der Hinweis ‚Noch kein Passwort gewählt‘ angezeigt wird, bedeutet das, dass sich der Benutzer noch nicht im System angemeldet hat und daher auch nicht die Möglichkeit, Passwort zurückzusetzen, nutzen kann.

Wenn ein Benutzer kein Passwort festgelegt hat und seine Einladung verfallen ist (da das Passwort nicht in dem erlaubten Zeitrahmen zurückgesetzt wurde), wäre der schnellste Weg, um erneut eine Einladung zu erhalten, den Benutzer in einen 'Manager' zu verwandeln und dann die Rolle wieder zurück zu ändern. Der Grund: Sobald Sie den Benutzer in einen Manager verwandelt haben, erhält er automatisch eine Einladung.

Account-Art

Auszubildende sind Nutzer des Systems, denen ein Training zugewiesen werden kann und die sich in dieses LMS einloggen können, um dieses Training selbst durchzuführen. Sie sind Verbraucher der bereitgestellten Inhalte.

Ausbilder sind auch Schüler, die zusätzlich die Möglichkeit haben, auf Module zuzugreifen und diese Schülern zu präsentieren.

Manager sind Schüler, die sich zusätzlich im LMS anmelden können, um Benutzer, Schulungen, Berichte usw. zu verwalten.

Verwalter-Befugnisse

Zugriff auf: Standardmäßig kann ein Manager auf dieselbe Ebene der Organisationsstruktur zugreifen wie der Manager, der sie erstellt. Durch die Auswahl einzelner Organisationseinheiten können Sie die Ebene der Organisation weiter einschränken.

Distribution: Sie können dem Manager erlauben, Schulungen und/oder Schulungscodes zuzuweisen.

Trainingsobjekte: Sie können festlegen, welche Arten von Trainingseinheiten Sie verwalten möchten.

Erweitert: Sie können steuern, welche Aspekte der Funktionalität dem Manager zur Verfügung stehen.

'Kann Manager pflegen': Wenn Sie diese Berechtigung zulassen, ist der Auszubildende nur in der Lage, Berechtigungen auf gleiche Ebene wie Ihre eigenen festzulegen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.